Geburtsvorbereitungskurs SanfteGeburt®

    Als Schwangere einen Geburtsvorbereitungskurs zu besuchen, versteht sich eigentlich von selbst. Denn wer will schon ein Trauma für sich, den Partner oder gar fürs Baby riskieren?

    Aber aufgepasst: Geburtsvorbereitungskurse sind nicht gleich Geburtsvorbereitungskurse. Da kann man sich auch mal vorkommen, wie im falschen Film.

    Deshalb lohnt es sich, auf ein paar Details zu achten.

    Übliche Ziele von einem Geburtsvorbereitungskurs

    Ausgehend von Dr. Grantly Dick-Read, sind das die Ziele einer Geburtsvorbereitung:

    • Einer Schwangeren die Angst vor der Geburt zu nehmen;
    • ihr zu zeigen, dass Geburten etwas ganz Natürliches sind und wie sie ablaufen;
    • ihr Vertrauen in den eigenen Körper und in ihre Geburtskraft zu stärken;

    Wie wird das umgesetzt?

    Über mehrere Abende oder Übungseinheiten verteilt, lernst du im Geburtsvorbereitungskurs etwas zu den Themen:

    • Sexualität, weiblicher Körper und Geburt;
    • Beckenboden, Geburtskanal und über die Funktionsweise der Gebärmutter;
    • Wehenschmerz und Gebärhaltungen
    • Atemarbeit und
    • Entspannungstechniken.

    Auf was du achten solltest

    Das Konzept

    Heute gibt es mehrere, zum Teil recht unterschiedliche Konzepte eines Geburtsvorbereitungskurses.

    Hier stellvertretend drei Konzepte:

    Die herkömmliche Geburtsvorbereitung. Hier geht man davon aus, dass Geburten von Natur aus schmerzhaft sind, aber nicht so schmerzhaft sein müssten, wie sie oft empfunden werden. Das Ziel dieser Art der Geburtsvorbereitung ist in der Regel, über Wissensvermittlung und Atemtechniken die Geburt erträglicher zu machen.

    Ein wenig anders sieht man das zum Beispiel bei Leboyer. Hier steht der spirituelle Aspekt der Geburt im Vordergrund. Deshalb setzt man eher auf Yoga- und Atemübungen. Die Idee ist, den Körper flexibler zu machen und durch die Atemübungen in einer Art Trance das Gebären besser bewältigen zu können.

    Bei HypnoBirthing ist die Idee, durch Hypnose- bzw. Selbsthypnosetechniken in eine Tiefenentspannung zu kommen. Dadurch soll der Wehenschmerz entweder gar nicht oder nur am Rande bemerkt werden und der Körper von selbst und ungestört gebären können.

    Dann gibt es noch das ganzheitliche Konzept SanfteGeburt®, bei dem der Schwerpunkt auf dem Flow liegt – aber dazu kommen wir gleich.

    Alle diese Konzepte haben ihre Stärken. Wichtig für dich ist, dass das jeweilige Konzept mit deiner Persönlichkeit zusammenpasst.

    Wenn du eher modern und experimentierfreudig bist, wird dich die herkömmliche Geburtsvorbereitung vermutlich langweilen und dir das Gefühl geben, dass das nichts bringt.

    Zeitlicher Aufwand

    Die meisten Geburtsvorbereitungskurse gehen über vier oder fünf Einheiten zu jeweils knapp zwei Stunden. Darüber hinaus bist du angehalten, auch zu Hause noch weiter zu üben.

    In der heutigen Zeit, in der Schwangere fast durchweg berufstätig sind, ist Zeit aber ein sehr kostbares Gut. Deshalb versuchen viele, einen Wochenend-Kurs zu besuchen.

    Von Online-Kursen rate ich aber ab. Zu Hause am Computer oder am Tablet ist deine Aufmerksamkeit weniger fokussiert. Deshalb gehen dir viele Kursinhalte verloren. Außerdem kann niemand sehen, wenn du zum Beispiel eine Übung nicht ganz richtig machst. Dann hast du das Gefühl, alles gut zu können und bist dann sehr negativ überrascht, wenn das bei der Geburt nicht funktioniert.

    Die Kursleitung

    Ein entscheidender Faktor ist natürlich auch die Kursleitung: Wie wird die Inhalte vermittelt? Begeistert dich der Kurs? Oder langweilt dich die Monotonie der Stimme? Oder die schlechte Struktur? Der beste Geburtsvorbereitungskurs geht in die Hose, wenn er langweilt!

    Ein Hinweis auf die Qualität der Kursleitung bietet daher vielleicht die Anzahl der durchgeführten Geburtsvorbereitungen.

    Besonders bei HypnoBirthing kann das ein Problem sein. Das Konzept selbst wurde zwar weltweit tausendfach durchgeführt, aber von sehr vielen unterschiedlichen Kursleiterinnen. Das heißt, dass sehr sehr viele zertifizierte Kursleiterinnen selbst nur wenig Erfahrung mit der Leitung eines Kurses gemacht haben und entsprechend unsicher sind. Bedauerlicherweise gibt es bei HypnoBirthing keine Qualitätskontrolle …

    Alle glücklich nach einer schönen Geburt: Ein guter Geburtsvorbereitungskurs zahlt sich immer aus.
    Alle glücklich nach einer schönen Geburt: Ein guter Geburtsvorbereitungskurs zahlt sich immer aus.

    Der ganzheitliche Geburtsvorbereitungskurs SanfteGeburt®

    Beim Konzept der ganzheitlichen Geburtsvorbereitung SanfteGeburt® liegt der Schwerpunkt auf dem Flow.

    Dieser unbewusst ablaufende, kontinuierliche Fluss von Gedanken, Gefühlen und Handlungen bestimmt ganz wesentlich den Geburtsverlauf.

    Da dieser Flow aber auch im Alltag eine große Rolle spielt, lässt er sich auch mühelos im Alltag trainieren.

    Eine der großen Schwächen praktisch aller anderen Geburtsvorbereitungssysteme ist nämlich, dass sich die Kursteilnehmer meistens auf die Kurseinheiten an Ort beschränken. Eine Vertiefung der Inhalte des Geburtsvorbereitungskurses im Alltag findet also oft nicht statt.

    Um aber eine sanfte und zügige Geburt auch zu ermöglichen, ist diese Vertiefung notwendig. Deshalb haben wir bei SanfteGeburt® ein 3-Phasen-System entwickelt, so dass der größte Teil der Geburtsvorbereitung weitgehend unbemerkt und damit ohne zeitlichen Extraaufwand im Alltag stattfindet.

    Das 3-Phasen-Konzept

    Der Geburtsvorbereitungskurs SanfteGeburt® läuft in 3 Phasen ab:

    In Phase 1 wirst mit Hilfe eines Handbuchs durch 21 kreative Impulse mit allen wichtigen Inhalten des Geburtsvorbereitungskurses bekannt gemacht. Du machst erste, ganz einfache Übungen und bereitest dich ganz nebenbei optimal auf das 1-Tages Intensiv-Training an Ort vor.

    Das 1-Tages Intensiv-Training an Ort ist die Phase 2 der ganzheitlichen Geburtsvorbereitung von SanfteGeburt® und ist ein sogenannter Erlebniskurs.

    Das bedeutet, dass du einen ganzen Tag lang sehr intensiv und an dir selbst die Wirkung von Techniken und Übungen erlebst. Das ist wichtig, um genau die Techniken, Tricks und Kniffe zu finden, die auch wirklich bei dir funktionieren. Das – und eigentlich nur das – wird dir helfen, eine sichere Überzeugung zu entwickeln, supergut auf die Geburt vorbereitet zu sein und sie aktiv mitgestalten zu können.

    Nach diesem 1-Tages Intensiv-Training an Ort folgt Phase 3: tägliche kleine 1-Minuten Anstupser.

    Die Aufgabe dieser 1-Minuten Anstupser ist, dich an deine Erlebnisse beim 1-Tages Intensiv-Training an Ort zu erinnern. Alleine durch diese immer wiederkehrenden Erinnerungen vertieft sich die Geburtsvorbereitung und automatisiert deine Fähigkeit, immer wieder in den positiven Flow zu kommen – in einen konstruktiven und bewussten Fluss von Gedanken, Gefühlen und Handlungen.

    5 Module von SanfteGeburt®

    Die Inhalte des Geburtsvorbereitungskurses bestehen im wesentlichen aus 5 Modulen:

    • Die Kraft der Auslöser,
    • die Kraft der Atmung,
    • die Kraft der Vorstellungen,
    • die Kraft der Gedanken und die
    • Partnerkraft

    Auslöser sind psychologische Schalter, mit deren Hilfe du praktisch in jedem Augenblick deine Gedanken, deine Gefühle und natürlich auch deine Handlungen wählen kannst.

    Hier eine Übersicht über den gesamten Kursinhalt.

    → Zum Kursinhalt

    Ganzheitliche Geburtsvorbereitung

    Gerade bei der Geburt ermöglicht dir die Kraft dieser Auslöser, aktiv den Geburtsverlauf mitzugestalten. Du wirst also in der Lage sein, jeden Geburtsverlauf mental, emotional und körperlich annehmen zu können – und darauf kommt es am Ende doch an.

    Kursleitung und Historie von SanfteGeburt®

    Seit 2006 bereiten meine Frau Heidi und ich Schwangere und werdende Eltern auf die Geburt Ihrer Kinder im positiven Flow vor – bis Mai 2016 waren es schon über 8000 Geburtsvorbereitungen, die wir persönlich durchgeführt haben. Du wist kaum jemanden finden, der über mehr Erfahrung in der Leitung von Geburtsvorbereitungskursen verfügt.

    Ursprünglich aus Mary Mongans HypnoBirthing hervorgegangen, hat sich SanfteGeburt® längst zu einem eigenständigen und darüber hinaus zu Europas erfolgreichstem Geburtsvorbereitungskurs entwickelt.

    Entscheidend für diese Weiterentwicklung waren Feedbacks von Hebammen und Gynäkologen, aber natürlich vor allem von den Rückmeldungen derer, die nach unserem Konzept ihre Kinder im Flow geboren haben.

    → Zu den frischgebackenen Eltern

    Aber vielleicht machst du dir am besten selbst ein Bild. Schau dir an, was Kursteilnehmerinnen über den Geburtsvorbereitungskurs von SanfteGeburt® zu sagen haben:

    Hier noch einmal eine kurze Zusammenfassung, was SanfteGeburt® dir anbieten kann:

    Geburtsvorbereitungskurs mit klarem Ziel

    Dein Ziel sollte sein, Körper, Herz und Verstand so anzusprechen, dass du dich wirklich auf die Geburt deines Kindes freust. Lass deine Ängste oder Sorgen hinter dir. Alles was du für eine außergewöhnliche und schöne Geburt brauchst, ist bereits in dir angelegt. Wähle einen Geburtsvorbereitungskurs, der alles das zum Leben erweckt.

    Das Angebot von SanfteGeburt®

    Hier eine grobe Übersicht darüber, was dir SanfteGeburt® bietet:

    • Ein 3-Phasen Intensiv-Training für eine sanfte und zügige Geburt im positiven Flow.
    • Tägliche Inspirationen und Anregungen, um die Freude an den Übungen ‚rüber zu bringen.
    • Sie haben die Möglichkeit, das Intensiv-Training an Ort wann und so oft Sie wollen zu wiederholen – per Online-Videos zu Hause, auf der Couch.
    • Sie entwickeln eine ganz bewusste Beziehung zu Ihrem jetzt noch ungeborenen Kind.
    • Und es gibt, wenn Sie und Ihr Partner das wollen, eine exzellente Partnerintegration, so dass Sie gemeinsam die Geburt Ihres Kindes erleben können … denn das erste, was Ihr neugeborenes Baby sehen sollte, sind seine Eltern.

    Hier findest du eine Komplettübersicht über den gesamten Kursinhalt von SanfteGeburt®

    → Zum Kursinhalt

    Was du jetzt tun solltest

    Wenn du jetzt noch Bedenken hast, ob SanfteGeburt® wirklich den richtigen Geburtsvorbereitungskurs für dich anbietet, dann schau‘ dir doch (noch einmal) das Video weiter oben an. Meine Frau Heidi und ich haben schon tausende von Geburtsvorbereitungen sehr erfolgreich durchgeführt. Die Teilnehmer, die im Video zu Wort kommen, stehen stellvertretend für die vielen tausend anderen Kursteilnehmer und -teilnehmerinnen.

    Oder du schaust jetzt gleich nach dem nächsten freien Termin für deinen ganz besonderen Geburtsvorbereitungskurs.

    → Zur den Kursterminen

    Weiterhin alles Beste für deine Schwangerschaft

    HERZlichst grüsst dich

    Urs Camenzind & das ganze SanfteGeburt® -Team.

    2 thoughts on “Geburtsvorbereitungskurs SanfteGeburt®

    1. Ich war zusammen mit meinem Partner im August 2016 im Kurs von Urs und am 24.09 durfte ich unseren Sohn Levin zu Hause in der Badewanne gemäss meiner Wunschgeburt gebären. Der ganze Schwangerschaftsverlauf, die ganze Geburt sowie mein Wochenbett ereigneten sich genau so, wie ich es mir gemäss meinem Drehbuch gewünscht habe. Ich empfehle jederfrau oder jederman den Kurs und bin hellauf begeistert.

    2. Liebe Alexandra und Familie.

      Ich freue mich sehr, dass auch ihr ein rundum schönes Geburtserlebnis haben durftet.
      Grosses Kompliment! Du und dein Partner habt das Gelernte perfekt umgesetzt.

      Man kann hoffen, dass solche Rückmeldungen, werdende Eltern inspirieren und motivieren, sich wirklich bestmöglich auf die Geburt vorzubereiten. Denn jede Geburt kann nur einmal erlebt werden – und man kann aktiv so viel dafür tun, dass die Geburt dann tatsächlich ein unvergesslich schönes Ereignis wird.

      Ich wünsche der ganzen Familie alles Beste für die Zukunft und grüsse euch ganz HERZlich.
      Urs 🙂

      PS: Sollte der Gedanke aufkommen, dass diese Geburtserfahrung eine Ausnahme sein sollte, dann kann man sich unter dem folgenden Link gerne vom Gegenteil überzeugen: http://www.sanftegeburt.ch/natuerliche-geburt-erfahrungsberichte.html

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.