Schwangerschaft und der so wichtige Basen-Säure-Haushalt

    In diesem Beitrag erfahren Sie, wie wichtig ein ausgewogenes Säure-Basenverhältnis für Frauen, insbesondere Schwangere und ihr Kind ist. Ein leider viel zu oft völlig vernachlässigtes Thema – denn je nach dem welches Säure-Basenmillieu eine schwangere Frau hat, werden viele wichtige Dinge entscheidend beeinflusst und in die „Wiege“ Ihres Kindes gelegt.

      3-facher Mineralstoffbedarf decken

      Liebe werdende Mutter,

      freuen Sie sich über das Glück Ihrer Schwanger­schaft. Erleben Sie diese schöne Zeit bei bester Gesundheit, und halten Sie bald ein gesundes Kind in Ihren Armen.

      Aber passen Sie auf, Sie haben jetzt für viele Monate den dreifachen Mineralstoffbedarf ge­genüber der Zeit vor Ihrer Schwangerschaft. Leider wird darüber viel zu wenig genau informiert und aufgeklärt.

        Schwangerschaft und Ernährung

        Lesezeit: ca. 2-4 Minuten 🙂

        In diesem Beitrag erfahren Sie einige wichtige Hinweise zur richtigen Ernährung in der Schwangerschaft. Falsche Vorurteile Mütter denken oft sie sollten für die Kinder mitessen, was jedoch nicht so ist.

        Auch ein falsches Vorurteil ist, dass man während der Schwangerschaft das Essen nicht zu viel oder gar nicht würzen darf.

          Rundum wohl in Schwangerschaft und Stillzeit

          Blogserie: Säure-Basen Haushalt in der Schwangerschaft
          Auszüge aus der Broschüre: „Was Frauen wollen“, aus dem Verlag Peter Jentschura

          In diesem Beitrag erfahren Sie, was Frauen in Schwangerschaft und Stillzeit gut tut.

          Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollten säureüberschüssige Nahrungsmittel gemieden werden. Ebenso natürlich Alkohol, Nikotin, Koffein und Süssstoffe

            Frauen sind etwas Besonderes

            Blogserie: Säure-Basen Haushalt in der Schwangerschaft
            Auszüge aus der Broschüre: „Was Frauen wollen“, aus dem Verlag Peter Jentschura

            In diesem Beitrag erfahren Sie ursprüngliche Dinge über den Säure-Basen Haushalt der Frau…Grundlegend gilt: Frauen sind durch die Menstruation etwas Besonderes. Ihr Organismus geht anders um mit überschüssigen Säuren, als der des Mannes. Mehr darüber zu wissen ist wichtig für die Schwangerschaft…

              Ernährungstipps für werdende Mütter

              Während der Schwangerschaft und während der Stillzeit sollten säurebildende Nahrungs-und Genussmittel gemieden werden. Das gleiche gilt für Gifte wie Alkohol und Nikotin, aber auch für chloriertes Badewasser, für fluoridierte Zahnpasta, für aluminiumhydroxydhaltige Deodorants usw.

              Eine gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Mischkost auch in der Schwangerschaft, ist die ideale Ernährung. Frischgemüse und Obst sollten möglichst aus kontrolliertem, biologischem Anbau kommen. Verzehren sie tierisches Eiweis und Fleisch in mässigem Umfang. Leber sollten sie wegen des hohen Vitamin-A-Gehalts jedoch meiden. Zwei Teelöffel kaltgepresstes Pflanzenöl täglich, gewährleisten die Versorgung mit den lebensnotwendigen essenziellen Fettsäuren. Vollkornprodukte und Getreideprodukte liefern unter anderem Eisen, Zink, Stärke und vor allem Kohlehydrate.

              Der gesunde Körper einer Frau sendet ausreichend Signale und teilt mit was ihm gut tut und was nicht. Wenn eine Frau Durst empfindet, heisst dies: BITTE FLÜSSIGKEIT IN FORM VON STILLEM WASSER ZUFÜHREN!!! Liebe und Glück gehen durch den Magen und glückliche Menschen sind gesund, denn das Seratonin ist auch am Immunsystem beteiligt. Freut sich die Mutter, so ist auch das Kind im Bauch glücklich. Da bin ich mir ganz sicher 🙂

              Hier gibts noch mehr wissenswerte Tipps