Worüber wir schreiben

Die Schwangerschaft genießen, schafft beste Voraussetzungen für eine schöne Geburt

Worum geht’s im Blog von SanfteGeburt®?

Die Schwangerschaft bewusst zu genießen, schafft meistens auf ganz einfache Art, gute Voraussetzungen für eine schöne Geburt. Wenn du diesen Genuss durch eine exzellente Geburtsvorbereitung im Zusammenhang mit einem sehr guten Geburtsvorbereitungskurs ergänzt, hast du alles getan, um eine natürliche, sanfte, selbstbestimmte und zügige Geburt zu ermöglichen.

Du bist schwanger und bekommst dein erstes Kind? Oder du hast schon ein Kind geboren und willst dieses Mal aber eine schönere Geburt erleben?

Dann haben wir – das Team von SanfteGeburt® – genau die richtigen Blogbeiträge für dich geschrieben.

Unserer Meinung nach hat ein schönes Geburtserlebnis sehr oft damit zu tun, dass man schon die Schwangerschaft bewusst und intensiv genießt. Man schafft sich dadurch einfach bessere Ausgangsbedingungen für die Geburt.

Aber wie kann man nun die Schwangerschaft ganz bewusst genießen?

Schwangerschaft bewusst genießen

Das beginnt schon einmal damit, dass du überflüssigen Stress am besten vermeidest. Und auch, wenn sich das so einfach sagen lässt, manchmal ist es nicht so einfach.

Da die meisten Ursachen von überflüssigem Stress aus schädlichen Gewohnheiten entstehen, ist es wahrscheinlich die beste Idee, schädlichen Gewohnheiten ganz bewusst bessere Gewohnheiten gegenüberzustellen. Du wirst hier sicher einige Blogbeiträge finden, die dir zeigen, wie das gehen kann.

Aber auch unvermeidbaren Stress sollte man nicht einfach nur aushalten. Es gibt sehr bewährte Methoden, diese Art Stress bewusst und gekonnt auszubalancieren und vielleicht sogar in positive Energie zu verwandeln.

Schließlich gibt es noch den großen Bereich, sich intensive, positive Erlebnisse zu suchen, um deine Schwangerschaft möglichst in vollen Zügen auszukosten. Auch dazu wirst du hier ein paar interessante Beiträge finden.

Ernährung

Was oft übersehen wird, ist, dass die Ernährung in der Schwangerschaft ebenfalls einen großen Einfluss auf das Geburtserlebnis haben kann.

Du wirst hier immer mal wieder Beiträge finden, die dir Tipps und Tricks verraten, wie du deine Ernährung so gestaltest, dass sie die Schwangerschaft verschönert und die Geburt erleichtert.

Bewegung und Atmung

Zur Ernährung gehört natürlich die Verdauung und die Verdauung hat einiges damit zu tun, ob du dich ausreichend bewegst und ob deine Atmung für den Stoffwechsel reichlich frischen Sauerstoff zuführt.

Bewegung und Atmung sind wichtige Bausteine für ein schönes Geburtserlebnis. Gleichzeitig lässt sich diese Bausteine auch perfekt nutzen, um mehr Genuss aus deiner Schwangerschaftszeit zu ziehen.

Entspannung und Regeneration

Bewusst und öfter mal Pausen zu machen, ist gerade für Schwangere ein Muss – und nebenbei bei beruftstätigen Schwangeren gesetzlich geschützt.

Aber auch zu Hause kannst du viel unternehmen, um dich wirklich tief zu entspannen und zu regenerieren. (Fuss-)Bäder sind zum Beispiel eine gute Idee – wenn man weiß, worauf es ankommt. Geführte Meditationen, Tiefenentspannungen und einiges mehr lassen sich als Audio nebenbei sehr gut nutzen. Auch dazu findest du entweder im Shop von SanfteGeburt® oder in den Blogbeiträgen entsprechende Anregungen und Ideen.

Auf die Geburt vorbereiten

Selbstverständlich halten wir es für unerlässlich, dass du dich auf die Geburt vorbereitest. Und zwar

  • körperlich
  • emotional und
  • mental

Ernährung, Bewegung, Entspannung und Regeneration sind nicht nur wichtige Bausteine, um deine Schwangerschaft wirklich genießen zu können, sie schaffen auch entscheidende Voraussetzungen für die Geburt.

Aber nicht nur dein Körper will auf die Geburt vorbereitet sein. Wie und ob du mit deinen Gefühlen und mit deinen Gedanken umgehen kannst, schafft wichtige Voraussetzungen für eine schöne Geburt.

Geburtsvorbereitungskurs

Geburtsvorbereitung findet unserer Meinung nach seinen Höhepunkt in einem guten Geburtsvorbereitungskurs. Worauf es dabei ankommt, habe ich dir hier zusammengefasst

Auf die Zeit danach vorbereiten

Und noch ein Bereich, der den Genuss der Schwangerschaft trüben oder erhellen kann, sind deine Gedanken und Erwartungen für die Zeit nach der Geburt: Es spielt schon eine große Rolle, ob du mit Sorgen und unguten Gefühlen auf die Zeit nach der Geburt schaust, oder ob du dich darauf freust.

Also findest du in diesem Blog auch zu diesem Thema ein paar interessante Beiträge.

So und jetzt wünschen wir dir eine wundervolle Schwangerschaftszeit, eine schöne Geburt und ein freudvolles Leben danach.

Dein SanfteGeburt®-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.