Der Aufenthalt im Freien

    Ob Regen oder Sonnenschein, das Kind muss möglichst jeden Tag raus. Denn die frische Luft tut nicht nur dem Kinde gut 😉

    Ein kleines Kind kann man mit einem Welpen vergleichen. Jeder Busch, jeder Pfad, jede Treppe muss unbedingt erforscht werden. Und das erfordert seine Zeit! Da kann man nur geduldig warten und das Interesse des Sprösslings teilen.

    Ein Spazierang, der etwa eine Stunde dauert, erstreckt sich gerade mal über 20 METER 🙂

    Ein tägliches minimum von einer oder anderthalb Stunden, sollte eingeplant werden. Diese Zeit wird draussen verbracht und nicht etwa im Einkaufszentrum.

    Hier gibts noch mehr wissenswerte Tipps >>> SanfteGeburt.ch

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.