Geburt vorbereiten – Fragen und Antworten 2

    „Ich habe schon eine Geburtsvorbereitung besucht. Bringt mir Ihr Kurs dann noch etwas, ist das nötig und was bringt mir das zusätzlich?“

    Jeder bisherig besuchte Kurs bringt Ihnen etwas. Jedoch sind Sie mit höchster Wahrscheinlichkeit immer noch nicht körperlich, mental und geistig bestmöglich auf eine angenehme Geburt vorbereitet worden. Ihr Unterbewusstsein braucht aber genau dies, damit es am Tag der Geburt, die nötigen Ressourcen abrufen kann, welche eingeübt wurden – für Ihre entspannte, angenehme und leichte Geburt.

    _________________________________________________________________

    „Meine erste Geburt war alles andere als angenehm. Sie ging lange und war sehr schmerzhaft. Kann mir ihr Kurs oder das Einzelcoaching helfen diese negativen Erinnerungen und Erfahrungen beim nächsten Mal zu vergessen?“

    Ganz klar ja!!! Gerade diese „negativen“ Erfahrungen haben sich in Ihrem Unterbewussten tief eingeprägt und müssen ersetzt werden mit neuen, vertrauensvollen und bestärkenden Gedanken und Gefühlen. Erst und nur so, kann sich Ihr Körper auf ein neues Geburtserlebnis einstellen.
    Dies braucht gezielte Anweisungen (Suggestionen) und kann mit Tiefenentspannungs- und Hypnose-Techniken sehr einfach, schnell und tiefgreifend verändert werden. Schliesslich gehen Sie mit grosser Zuversicht, innerer Gewissheit und starkem Vertrauen an Ihre neue Geburt heran.

    _______________________________________________________________

    „Ich hatte beim ersten Mal einen Kaiserschnitt. Das wird wohl auch bei der zweiten Geburt so sein. Was kann mir ihr Kurs da denn bringen? Macht das für mich überhaupt Sinn?

    Und ob dies Sinn macht. Wenn Sie in Erwägung ziehen natürlich zu gebären, so steht dem nichts im Wege. Auch nach einem vorherigen Kaiserschnitt, ist fast allen Frauen möglich die nächste Geburt, auf natürliche Weise, angenehm zu erleben.  Dies ist statistisch schon lange bewiesen. Bereiten Sie sich körperlich, mental und geistig optimal auf eine natürliche Geburt vor und freuen Sie sich darauf. Denken Sie daran: Ein Kaiserschnitt wurde früher nur als Notoperation eingesetzt. Vertrauen Sie Ihrem Körper und lernen Sie, sich durch vorher eingeübte mentale Techniken und Selbsthypnose während der Geburt zu entspannen. All das lernen Sie Schritt für Schritt in unserer ganzheitlichen Geburtsvorbereitung.

    Fortsetzung folgt.

    Mit besten Grüssen in Ihren Augen-Blick.

    Empfehlenswert:

    MP3 Download-Paket

    Die besten Entspannungsreisen für Schwangerschaft und Geburt.

    > Sofort Download <


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.