Natürlich gebären lohnt sich in vieler Hinsicht

    Für euer Kind hat es den wertvollen Effekt, dass sein Immunsystem enorm gestärkt wird! Dies wiederum ist auch für euch als Eltern wichtig – denn dies gibt gesündere Kinder und weniger Stress!Im  Zeitalter der modernen Frau wird der geplante Kaiserschnitt immer beliebter, zum Nachteil für Mutter und Kind. Neben den bekannten Nachteilen eines Kaiserschnittes gegenüber einer natürlichen Geburt, geschieht beim normalen Geburtsvorgang noch etwas ganz Entscheidendes für das Neugeborene.

    Grundstein eines gesunden Darms

    Das Neugeborene schluckt nämlich beim Geburtsvorgang  Keime der mütterlichen Vaginal-und Darmflora. Diese legen den Grundstein für eine lebenslange bakterielle Besiedlung des Darms. Liegt bei der Mutter während der Geburt allerdings eine Fehlbesiedlung des Darms und vielleicht noch eine Pilzbelastung vor, so können diese bei der Geburt auf den Säugling übertragen werden.

    Gilt also für werdende Mütter. Gut auf die Ernährung achten. Vor allem auf den so wichtigen Basen-Säure-Haushalt.

    Guter Start ins Leben

    70-80% unseres Immunsystems liegen im Darm. Die Entwicklung unseres Immunsystems ist somit eng mit der Gesundheit des Darms verbunden.

    Somit haben Kaiserschnittkinder einen schlechteren Start und leiden häufiger an Infekten als natürlich geborene Kinder. Deshalb sollte man gut überlegen ob der Kaiserschnitt nicht eine Notfallmassnahme bleiben sollte – denn da hat er auch seine ursprüngliche Bedeutung und Berechtigung.

    Gut zu merken:
    Der Grundstein für die Besiedlung des Säuglingsdarms wird bei dem natürlichen Geburtsvorgang gelegt.

    Auch das Stillen unterstützt die Bildung von gesunden Darmbakterien und damit die Darmgesundheit ihres Babys.

    Alles Beste in deine Schwangerschaftszeit.

    Empfehlenswert:

    MP3 Download-Paket

    Die besten Entspannungsreisen für Schwangerschaft und Geburt.

    > Sofort Download <


    .

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.