Serie: SanfteGeburt® und HUNA – 5/7 Lieben heisst glücklich zu sein

    Wusstest du, dass das SanfteGeburt® – Konzept auf über 5000 Jahre alten und ewig gültigen 7 hawaiianischen Lebensweisheiten, auch HUNA-Prinzipien genannt, beruht? Wörtlich übersetzt bedeutet HUNA “Geheimnis”. Es steht für die polynesische Lebensphilosophie der Liebe (ALOHA) und der Kraft (MANA).

    Das fünfte  HUNA-Grundprinzip lautet:

    5/7  Lieben heißt, mit etwas/jemandem glücklich zu sein – darum sei glücklich

    Das bedeutet, in dem Maße wie du mit dir selbst, den Menschen und den Umständen zufrieden und glücklich bist, in dem Maße liebst du und die Liebe kann herausströmen und fließen. Liebe ist das Glück, die Freude, die Freundschaft und das Vergnügen in jeder Beziehung. Denn lieben bedeutet glücklich zu sein mit dir, mit deinem Partner; mit deinem Baby. Was bedeutet das für deine Schwangerschaft?  Nun, wenn du dich glücklich fühlst, geht es auch deinem Baby gut und es hat die optimalen Voraussetzungen, um sich prächtig zu entwickeln. Wenn du glücklich bist, bist du automatisch ausgeglichen und fokussiert – was sich ebenfalls positiv auf die Geburt deines Babys auswirken wird.

    Um glücklich zu sein, benötigt man doch aber auch glückliche Umstände, oder?

    Lass dich einmal auf das folgende Denkmodell ein: unsere Gedanken formen unsere Gefühle – unsere Gefühle beeinflussen unseren Zustand.  Im Umkehrschluss bedeutet das: wenn du dich gut fühlen willst, achte auf deine Gedanken. Oder: wähle deine Gedanken bewusst aus, um Glück, Freude und Vergnügen empfinden zu können. Nun ist es kaum jemandem möglich 24 Stunden täglich nur positive Gedanken zu denken. Mit etwas täglicher Übung wirst du jedoch schon bald bemerken, wie dein „Glücksmuskel“ wächst.

    Glücklichsein ist keine Glückssache und kein Zufall. Glücklich zu sein ist eine Entscheidung, die man in jedem neuen Augenblick treffen kann. Und glücklich zu sein hat mit Selbstverantwortung zu tun.

    Empfehlenswert:

    MP3 Download-Paket

    Die besten Entspannungsreisen für Schwangerschaft und Geburt.

    > Sofort Download <


    Morgen-Übung für einen guten Start in den Tag

    Gewöhne dir an, morgens nach dem aufwachen nicht  gleich aufzustehen sondern innezuhalten und „Danke“ zu sagen. Danke für den guten Schlaf, für die Nacht in den Armen bzw. an der Seite des Mannes den du liebst, danke dafür, dass du aufgewacht bist, danke dass du ein gemütliches Zuhause hast…

    Wenn du ein klein wenig darüber nachdenkst, wirst du noch viele, viele weitere Dinge finden, für die du dankbar sein kannst, bevor deine Füße den Bettvorleger berühren.  Und wenn du das ein paar Tage praktiziert hast, wirst du bemerken, wie du positiver in deinen Tag startest. Wie du immer mehr Glück und Liebe empfinden kannst. Wie du immer mehr Glück und Liebe in dein Leben ziehst.

    Mit einem Dankbarkeits-Ritual in eine erholsame Nacht

    Auch der Moment vor dem Schlafengehen ist ein guter Zeitpunkt, um dankbar zu sein. Wenn du magst, kannst du ein kleines Ritual damit verbinden. Suche dir einen angenehmen Stein aus (vielleicht hast du einen in deiner Sammlung, sonst suche dir einen passenden Stein bei deinem nächsten Spaziergang).

    Vor dem Einschlafen gewöhnst du dir an, diesen Stein in deine Hand zu nehmen, die Augen zu schließen und an das Beste, was dir an diesem Tag widerfahren ist, zu denken. Gehe noch einmal in dieses gute Gefühl des positiven Ereignisses und empfinde in  deinem Herzen tiefen Dank hierfür. Und dann sag in dir oder auch laut: Danke, danke, danke! Danach lege den Stein wieder auf das Tischchen neben deinem Bett.

    Bewusste Fokussierung auf das Gute in deinem Leben

    Abgesehen davon, dass so am Ende eines Tages dein Fokus ganz bewusst auf etwas Positives gelenkt wird und du so deinen Dankbarkeits-Muskel trainierst, wirst du auch feststellen, dass du besser schlafen kannst. Ja sogar wenn du mitten in der Nacht aufwachst (was ja nicht selten ist, wenn du schwanger bist) wirst du bemerken, dass dieser letzte, positive Gedanke sofort präsent ist. Und das trägt wesentlich mehr zu einem gesunden und tiefen Schlaf bei, als wenn du über Sorgen nachgrübelst.

    Die Quelle für Glück und Liebe  ist in dir

    Schon nach kurzer Zeit des Übens (am besten machst du beide Übungen) wirst du feststellen, dass du glücklicher bist, dass du noch mehr Liebe und Glück für deinen Partner, dein Baby und dein Leben empfindest. Denn du hast gelernt, deine Gedanken bewusst zu lenken und dadurch bewusst Freude und Glück in deinem Leben zu erschaffen.

    Glück und Liebe sind keine Zutaten, die dir von außen gegeben werden, oder für die du arbeiten oder kämpfen musst. Glück und Liebe  kommen immer aus der Quelle, aus dir.

    Wir wünschen dir viel Freude beim Trainieren und dir und deinem Baby, dass du die unerschöpfliche, überströmende Quelle des Glücks und der Liebe in dir findest.

    Sei gesegnet mit Frieden, Liebe, Kraft und Weisheit. Aloha!

    Urs Camenzind und Heidi Heintz

    Empfehlenswert:

    MP3 Download-Paket

    Die besten Entspannungsreisen für Schwangerschaft und Geburt.

    > Sofort Download <


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.