Nach Kaiserschnitt mit Vertrauen in eine natürliche Geburt

    Die meisten schwangeren Frauen haben klare Vorstellungen, wie sie ihr Kind gebären wollen. Dies ist auch wichtig, denn unser Körper hört auf das, was wir ihm sagen. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Vorstellungskraft für eine leichte und natürliche Geburt einsetzen können.

    Manchmal kommt es aber im Leben ganz anders, als wir es uns vorstellen und wünschen. Besonders dann, wenn der Verlauf so unvorhersehbar ist wie bei Schwangerschaft und Geburt. Dann gilt es, sich auf eine völlig neue Situation einzustellen:

      Richtig mit Geburtsschmerzen umgehen

      Viele Frauen können ihr Kind dank gezielter Vorbereitung ohne grosse Schmerzen auf die Welt bringen und von einer schönen, entspannten Geburtserfahrung erzählen. Lesen Sie hier einen Geburtsbericht einer unserer Kursteilnehmerinnen: http://www.sanftegeburt.ch/geburtsberichte-in-textform/246-absolut-schmerzfreie-geburt.

      Natürlich kann aber keine schwangere Frau von einer schmerzlosen Geburt ausgehen.

        «Frauen leiden nachher oft darunter»

        Jedes dritte Kind wird heute per Kaiserschnitt geboren: doppelt so viele wie medizinisch notwendig. Das ist nicht immer zum Wohl von Mutter und Kind, meint Doris Güttinger vom Schweizerischen Hebammenverband in einem Interview, das im Dezember 2012 im Migros-Magazin erschien. Sie finden das Interview unter folgendem Link:

        http://www.migrosmagazin.ch/menschen/interview/artikel/frauen-leiden-nachher-oft-darunter

          «Die Frauen können es, man lässt sie nur nicht!»

          Dies sagt der erfahrene Geburtshelfer Professor Alfred Rockenschaub in einem Gespräch mit FORUM online. Heute werden Schwangerschaft und Geburt weniger als natürliche denn als risikoreiche Ereignisse wahrgenommen; geburtsmedizinische Interventionen sind zur Regel geworden. Rockenschaub plädiert für eine intensive Geburtsvorbereitung, die das Selbstbewusstsein der Frauen stärkt und für eine Rückbesinnung auf einfühlsame «Hebammenkunst».

          Das Gespräch mit Rockenschaub, ehemaliger Leiter einer Frauenklinik in Wien und Dozent für Gynäkologie/Geburtshilfe an der Universität Wien, erschien 2005 im deutschen Informationsdienst FORUM online. Sie finden das Interview unter folgendem Link:

          http://forum.sexualaufklaerung.de/index.php?docid=594